Kreislauf­wirtschaft

Wie aus Abfall Wertstoff wird

Kreislaufwirtschaft

ist unsere tägliche Aufgabe

Viele Rohstoffe unseres Planeten werden in verantwortungsloser Weise genutzt – große Abfallmengen, die zahlreiche Rohstoffe enthalten, gehen für die Kreislaufwirtschaft verloren. Dabei ist sie der wichtigste Beitrag zu einer ökologisch verantwortungsvollen Wirtschaft – als Lieferant für Recyclingrohstoffe und Energie aus Abfällen sind wir mit fast allen anderen Branchen verbunden und nehmen eine Schlüsselrolle ein.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gemeinsam Kreisläufe schließen

Jeden Tag

Als Entsorger und Umweltdienstleister liegt es in unserer Verantwortung Wertstoffe ressourcenschonend dem Kreislauf zurück zu führen. Deswegen setzen wir mit innovativen Produkten und Verfahren regelmäßig neue Standards in der Umwelttechnik.
kreislaufwirtschaft-1920-2

Abfälle von heute.

Werte von morgen.

Unser täglicher Beitrag

Einfach auf dem Schrott oder in der Mülltonne entsorgt, stehen diese Kabel der Wiederverwertung und dem Recycling nicht mehr ohne Weiteres zur Verfügung.

Daher ist das fachgerechte Kabelrecycling nicht nur ökologisch, sondern auch ökonomisch bedeutsam.

Lobbe hat es sich zur Aufgabe gemacht, sowohl Kupfer als auch die verwertbaren Kunststoff-Ummantelungen für den Wirtschaftskreislauf zurückzugewinnen.

Auch die Kunststofffraktionen werden wiederaufbereitet und aus den Kunststoffen entstehen neue nachhaltige Endprodukte.

Wo viel wiederverwertet wird, werden primäre Rohstoffe geschont. Das spart Ressourcen, Energie und dämpft nicht zuletzt den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase. Wertstoffe werden wieder dem Wirtschaftskreislauf zurückgeführt.

Mithilfe unterschiedlicher Verfahren werden die einzelnen Bestandteile wie Glas, Metall, Kunststoff, Leuchtstoffpulver und Quecksilber voneinander getrennt werden. Falsch entsorgte Altlampen stellen also eine hohe Belastung für die Umwelt dar.

Durch ein aufwendiges Verfahren sortiert die Anlage Paderborn Baumischabfälle, hieraus entstehen hochwertige Ersatzbrennstoffe speziell für die Zementindustrie.

Rund 55.000 Tonnen landen am Ende als hochwertiger Ersatzbrennstoff in der Zementindustrie, rund 15.000 Tonnen in mittelkalorischen Heizkraftwerken. Damit liefert die Anlage Paderborn einen wesentlichen Beitrag zur Reduktion des Einsatzes von fossilen Brennstoffen bei den energieintensiven Prozessen der Zement- und Kraftwerksindustrie.

Lobbe produziert aus Bioabfällen nachhaltig hochwertigen Kompost, der als Bodenverbesserer in der Land- und Forstwirtschaft sowie in Gärten genutzt werden kann.

Wenn aus Abfall Rohstoff wird:
Unsere Rezyklate als aktiver Beitrag zur Ressourcen-Schonung.

Wertstoffe nutzen. Schadstoffe kontrollieren. Mit Dienstleistungen für Industrie, Gewerbe, Bürger und Kommune.