Sonderabfälle

Home
|
Leistungen
|
Abfallentsorgung
|
Sonderabfälle
LOBBE Entsorgung von gefährlichen Abfälle

Gefährliche Abfälle

Lobbe ist im Bereich Sonderabfallentsorgung einer der profiliertesten Anbieter von Standard- und Spezialleistungen in Deutschland. Für die Behandlung von flüssigen Sonderabfällen besteht eine Kapazität von insgesamt rund 200.000 Jahrestonnen. Eine große Bedeutung haben neben den modernen Behandlungsanlagen die Zwischenläger, in denen eine kurzfristige Annahme von Abfällen erfolgen kann. Mengen werden hier chargiert, konfektioniert und zu transportfähigen Einheiten zusammengestellt.

Als besonderen Service können Abfälle nach Absprache auch außerhalb der normalen Betriebszeiten angenommen werden. Dies erleichtert Industrieunternehmen beispielsweise die Planung von Stillstandszeiten, in deren Verlauf Abfälle umgehend entsorgt werden müssen und gibt Lobbe im Rahmen von Havarieeinsätzen und Industrieservicemaßnahmen optimale Handlungsspielräume.

Lobbe entsorgt feste wie flüssige Sonderabfälle auf jederzeit nachvollziehbaren Entsorgungswegen mit der gebotenen Sorgfalt gesetzeskonform in eigenen Anlagen oder über eigene Kontingente in Fremdanlagen. Fachlich qualifizierte Beratung, moderne Fahrzeuge, leistungsfähige Anlagen und optimal ausgerüstete Laboratorien: Lobbe-Unternehmen bieten alles aus einer Hand.

Laboranalysen

Analysen sind Vertrauenssache

Kein Abfall ist wie der andere. Erfahrung hilft, Routine aber gibt es nicht. Oft ist die chemische Analyse der einzige Weg, Gefahren für Mensch und Umwelt zu erkennen und Rückschlüsse auf den weiteren Umgang mit einem Abfall zu ziehen. Da ist es von Vorteil, wenn Labor und Personal auf Abfälle spezialisiert sind. Als zugelassene Untersuchungsstelle gemäß § 25 LAbfG und von der DAkkS akkreditiertes Labor führen wir beauftragte Untersuchungen ordnungsgemäß, unparteiisch und unabhängig durch. Unter anderem bieten wir Ihnen folgende Leistungen an:

  • Deklarationsanalysen
  • Bodenuntersuchungen
  • Deponierungsanalysen
  • Altöluntersuchungen
  • Überwachung von Betriebswässern
  • Betriebliche Prozessanalytik
  • Ölabscheiderüberwachungen
  • Sekundärbrennstoffuntersuchungen (RAL-GZ 7241/1)

Alle Untersuchungen entsprechen in vollem Umfang den Anforderungen im Rahmen der jeweils vorgeschriebenen Parameter und Verfahren. Die Probenahme erfolgt auf der Grundlage von LAGA PN 98. Bei Bedarf mit Probenahmeprotokoll und Probenvorbereitungsprotokoll.

Copyright 2014 by Lobbe www.lobbe.de
Powered by HÖHNE MEDIA | www.hoehne-media-group.de