Kanaltechnik

Dicht­heits­prüfung

Für die Instandhaltung seiner Abwasserleitungen ist jeder Eigentümer selber verantwortlich. Grundsätzlich gilt, dass Ihre abwassertechnischen Anlagen dicht sein müssen. Grundlage ist die DIN EN 1610. In der Regel wird eine Dichtheitsprüfung zur Bauabnahme durchgeführt. Eine Überprüfung der Abwasserleitungen kann aber auch andere Gründe haben, wenn Sie beispielsweise einen konkreten Verdacht auf eine Undichtigkeit haben oder es um eine Gewährleistungsabnahme geht. 

Lobbe verfügt über die erforderliche Sachkunde zur Dichtheitsprüfung für die öffentliche Sammelkanalisation, große Abwassernetze in der Industrie und privater Abwasseranlagen. 

Wir prüfen Ihre bestehenden oder neuen Anschlussleitungen, Rohrleitungsnetze, Haltungen und Schachtbauwerke sowie Muffen mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern bis zu 2 Metern.

Diesen Service können Sie von unserer Dichtheitsprüfung erwarten: