Groß reinemachen im Tunnel

Lobbe reinigt und kontrolliert Entwässerungssysteme und Kanäle

Plettenberg. An normalen Tagen rollen rund 18.000 Fahrzeuge durch den Hestenbergtunnel in Plettenberg. Jetzt ist Großreinemachen im Tunnel. Der Verkehr ruht, nur ein paar Fahrzeuge von Lobbe und StraßenNRW sind auf dem gesperrten Straßenstück unterwegs, während sich der Verkehr durch die Plettenberger Innenstadt quält.
Einmal im Jahr muss der Tunnel einer Bauwerkprüfung und Wartungsarbeiten unterzogen werden. Neben der turnusmäßigen Tunnelwartung und -reinigung durch StraßenNRW kommen auch zwei Spülsaugwagen und ein TV-Kanalinspektionsfahrzeug von Lobbe zum Einsatz. Seit vielen Jahren ist Lobbe regelmäßig in Plettenberg im Einsatz und überzeugt mit der langjährigen Erfahrung bei Dienstleistungen rund um den Kanal.

Die Saugspülwagen reinigen rund 3.000 Meter Regenwasserkanal und die Drainage des Tunnels.

Die Aufgabe im Hestenbergtunnel ist eine besondere Herausforderung, denn sämtliche Entwässerungssysteme im rund 750 Meter langen Tunnel müssen in gerade einmal zwei Tagen gereinigt und kontrolliert werden. Dazu zählen etwa 3.000 Meter Regenwasserkanal und Drainage. Im Abwasserkanal sammelt sich im Laufe des Jahres allerhand Dreck an. Laub weht herein, Schmutz löst sich von den Fahrzeugen. Zusammen mit Feinpartikeln wie Reifenabrieb sammelt sich alles im Kanal. Mit Saugspülfahrzeugen werden die Rohre und Kanäle gespült und das Wasser gleichzeitig wieder abgepumpt. Erstmals setzte Lobbe dabei auf die gemeinsame Fahrzeugtechnik und das Know-how der beiden Standorte aus Hagen und Paderborn. Nach der gründlichen Reinigung der Entwässerungseinrichtungen werden die Kanäle noch mit einer Kamera befahren. Auch dabei ist von Lobbe Höchstleistung gefragt, denn die 3.000 Meter wollen gründlich auf mögliche Schäden kontrolliert werden. Zum Einsatz kommt dabei eine Kamera, deren Kopf sich auf Knopfdruck drehen, neigen und schwenken lässt, um alle möglichen Ecken im Kanal inspizieren zu können. In nur zwei Tagen sind alle Kanäle gereinigt, mit der Kamera auf mögliche Schäden kontrolliert und das Großreinemachen im Tunnel damit erfolgreich abgeschlossen. Dann kann auch der Verkehr vorerst wieder durch den sauberen und sicheren Tunnel rollen.

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING

Rufnummern

SERVICERUFNUMMER

+49 2371 4340

ROHRREINIGUNG & ABFLUSSSERVICE

+49 800 00 562 23

ÖLWEHR, ÖLALARM & HAVARIEN

+49 1805 600 500