Einsatz von HD-Technik

Home
|
Leistungen
|
Industrieservice
|
Einsatz von HD-Technik
LOBBE Einsatz von HD Technik

Elementares Werkzeug Wasser

Der Einsatz von HD-Technik beruht auf der Kraft des Wassers. Es ist im Industrieservice ein elementares Werkzeug für die Reinigung von Reaktoren, Kondensatoren, Behältern, Tanks, Wärmetauschern, Rohrleitungen und verunreinigten Flächen. Die moderne Pumpentechnik lässt es inzwischen zu, dass ein Wasserdruck von bis zu 4.000 bar erzeugt werden kann. Zum Vergleich: „Hochdruckreinigungsgeräte“, wie sie im Heimwerkerbereich verwendet werden, leisten maximal etwa 100 bar.

LOBBE Einsatz von HD Technik

Materialschonend und effektiv

Lobbe arbeitet in der Regel mit Pumpen, die einen Wasserhochdruck zwischen 150 und 2.500 bar bei Wasserleistungen von 500 l/m bis 14 l/m bereitstellen. Dabei gilt die Formel, das mit steigendem Druck die Wasserleistung abnimmt. Unterschiedlichste Werkzeuge (u.a. Tankwaschköpfe, Bündelreinigungsgeräte, verschiedenste Düsentypen) sorgen für entsprechend materialschonende und effektive Reinigungsvorgänge.

LOBBE Einsatz von HD Technik

Ungeheure Durchschlagskraft

Wasser kann in der Anwendung im Hochdruckbereich eine ungeheure Durchschlagskraft entwickeln. Sie kommt der einer Pistolenkugel gleich. Daher werden manuelle Arbeiten mit der Hochdrucklanze nur von daran ausgebildeten Fachwerkern ausgeführt. Ungeachtet dessen sieht sich Lobbe in der Verantwortung, dass manuelle Arbeiten durch automatisierte Verfahren ersetzt werden. Der Remote Lance Worker (RLW) ist ein Beispiel dafür.

LOBBE Einsatz von HD Technik

Mobiler Reinigungscontainer

Ausgestattet mit Schwerlastgittern mit einer Tragkraft von bis zu 6 Tonnen ermöglicht der mobile Reinigungscontainer HD-Arbeiten ohne Störungen des Umfeldes. Anfallendes Rückstandswasser wird über Saugfahrzeuge aufgenommen.

Copyright 2014 by Lobbe www.lobbe.de
Powered by HÖHNE MEDIA | www.hoehne-media-group.de